0 64 71 / 51 69 226 info@wxp24.com

Allgemeine Geschäftsbedingung der Firma Werbe X Press e.K.

1. Allgemeines
Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Bedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Geschäftsbedingungen des Auftraggebers die Lieferung oder Erfüllung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.

Mündliche oder telefonische Nebenabreden bedürfen stets unserer schriftlichen Bestätigung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäfte der Parteien.

2. Druck-, Farb- & Schneidetoleranzen
Aus technischen Gründen können Druck & Schneidetoleranzen von +/- 0,5mm und leichte Farbabweichungen von den Musterdrucken/Schnitten abweichen.
Ab 3 mm Stärke können  Platten- und Blechzuschnitte Toleranz von +/- 5 mm enthalten. Daher ist dies kein Reklamationsgrund

3. Produktionsbedingung bei Fremdware (Textilien) des Kunden
Aus technischen Gründen können produktionsbedingt Fehldrucke entstehen, dafür übernehmen wir bei Kundenware keinen Ersatz.

4. Angebot, Gestaltungen, Vorlagen, Kostenvoranschläge und Abschluss
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Vorabgestaltungen werden bei nicht Auftragserteilung mit einer Aufwandspauschale von 50€ in Rechnung gestellt & das Nutzungsrecht der Vorlage bleibt bei uns. Der Auftrag gilt erst als angenommen, wenn er von uns schriftlich bestätigt wurde. Es kann nicht garantiert werden, dass Firmenlogos und Grafikerstellungen in ähnlicher oder abgeänderter Form schon existent sind. Vorlagen müssen vom Kunden vollständig auf Richtigkeit (Tippfehler Design & Angaben) geprüft werden.

5. Widerrufsrech

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommenhaben bzw. hat.

  • 312g Abs.2 BGB
    Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

6. Kostenvoranschläge
Kostenvoranschläge gelten nur für die darin aufgeführten Arbeiten. Sie sind nur in schriftlicher Form und in der Höhe nach nur annähernd verbindlich. Stellt sich heraus, dass Zusatzarbeiten notwendig sind die vorher nicht erkannt werden konnten, werden diese nach vorheriger Absprache mit dem Kunden in Rechnung gestellt

7. Abtretungsverbot
Die Rechte des Kunden aus den mit uns getätigten Geschäften sind nicht übertragbar. Alle Urheberechte bleiben vorbehalten. Das Nutzungsrecht an Projektergebnissen kann nur mit vorheriger, schriftlicher Zustimmung des Auftragnehmers auf Dritte übertragen werden, soweit nichts anderes vereinbart ist. Sofern Verkaufsangestellte oder Handelsvertreter mündliche Nebenabreden treffen oder Zusicherungen geben, die über den schriftlichen Kaufvertrag hinausgehen, bedürfen diese stets unserer schriftlichen Bestätigung. Die dem Angebot beigefügten Unterlagen wie Abbildungen, Zeichnungen, Gewichts- und Maßangaben werden nicht Vertragsbestandteil und damit für den Verkäufer nicht bindend.

8. Preise und Zahlungsbedingungen
Sofern sich aus einer schriftlichen Vereinbarung nichts anderes ergibt, ist der Preis für die erbrachte Dienstleistung sofort entweder in bar oder per Rechnung zu bezahlen. Alle Preise verstehen sich bei Versand zuzüglich Verpackung, Transport und Frachtversicherung. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% bzw. 5% im kaufmännischen Bereich über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank p. a. zu fordern. Falls wir in der Lage sind, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Bei Stornierung von Aufträgen, die der Kunde zur Individuellen Anfertigung beauftragt hat, entstehen in der Entwicklungsphase 30%, nach Fertigstellung 50% Stornierungskosten. Die Belieferung gegen Vorkasse behalten wir uns vor.

9. Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Kaufsache vor, bis sämtliche Forderungen, die dem Verkäufer gegen den Käufer jetzt oder im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand zukünftig zustehen, beglichen sind.

10. Erfüllungsort und Sonstiges
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort. Ein auch nur auszugsweiser Nachdruck unserer Prospekte und Werbematerialien sowie die anderweitige Auswertung sind nur mit unserer schriftlichen Genehmigung gestattet. An Zeichnungen, Modellen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass wir die aus der Geschäftsbeziehung erlangten Daten für unsere eigenen geschäftlichen Zwecke, auch in verbundenen Unternehmen, verwenden

11. Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbrauchern haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen

12. Datenschutz

Werbe X Press e.K.
Stand: 08.05.2018